0511 - 647 88 88

Unsere Sprechzeiten:

Montag

und

Donnerstag  

08:30 - 12:00 

und

15:00 - 18:00

---

Dienstag

 

08:30 - 12:00

und

15:00 - 18:00

---

Mittwoch

und

Freitag

08:30 - 13:00 

 

 



Impfleistungen

Wünschen Sie sich bald ein Baby? Haben Sie kleine Kinder, im besten Alter für Kinderkrankheiten, die sie aus dem Kindergarten oder der Schule mit nach Hause bringen?

Planen Sie ihren nächsten Urlaub in ein Land mit speziellen Impfempfehlungen/-verpflichtungen?

Gerne überprüfen wir Ihren Impfausweis und beraten Sie bezüglich empfohlener Impfungen individuell und kompetent.

Allgemein empfohlene Impfungen (werden von den Krankenkassen übernommen):

  • Wundstarrkrampf (Tetanus), Diphterie, Kinderlähmung (Polio), Keuchhusten (Pertussis)
  • Grippe (Influenza), Lungenentzündung (Pneumokokken)
  • Leberentzündung (Hepatitis) bis zum 18. Lebensjahr
  • Impfung gegen HPV (Humane Papilloma Viren, die Gebärmutterhalskrebs auslösen können) bei allen Mädchen zwischen 9 und 18 Jahren
  • (Masern, Mumps, Röteln, Windpocken; diese Impfungen sind meist schon als Kind erfolgt)

Spezielle Indikationsimpfungen (werden überwiegend nicht von den Krankenkassen übernommen):

  • Impfung gegen wiederkehrende Scheideninfektionen (Gynatren)
  • Impfung gegen wiederkehrende Blasenentzündungen (Strovac)
  • Impfung gegen Hepatitis A und B oder Typhus vor Urlaubsreisen
  • Impfung gegen FSME vor Reisen in Zeckengebiete

 

Neue HPV-Impfempfehlung für Mädchen ab Neun Jahren

 

Die ständige Impfkommission (STIKO) hat in ihren Impfempfehlungen vom August 2014 das Impfalter für die HPV-Impfung von Mädchen auf 9 bis 14 Jahre herabgesetzt. In dieser Altersgruppe erhalten die Mädchen zwei Impfungen im Abstand von 6 bis 12 Monaten. Für alle in diesem Alter noch nicht geimpften gilt weiterhin die Empfehlung zur Nachholung bis zum vollendeten 18. Lebensjahr im bekannten 3-Dosen-Schema.

 

Ab sofort müssen die Krankenkassen die Kosten der HPV-Impfung bei Mädchen von 9 bis 17 Jahren übernehmen.

 

Darüber hinaus erstatten viele Krankenkassen die Kosten der Impfung auch nach dem 18. Lebensjahr. Informationen erhalten Sie von Ihrer Kasse.

 

Unsere Adresse:

Sutelstraße 54 a 30659 Hannover Telefon 05 11 - 647 88 88 Fax 05 11 - 647 88 89 praxis@bewer-sternberg.de

Mitgliedschaft im Ärztenetz Frauengesundheit.

Das Ärztenetz Frauengesundheit bietet Ihnen in Hannover Stadt und Region das gesamte Spektrum der Frauenheilkunde und Geburtshilfe.